Erwachsene

Gebet

Allianzgebet
Das Allianzgebet heisst auch Stadtgebet und wird von Stefan Zeller organisiert. Es findet jeden Mittwoch während der Schulzeit statt und man trifft sich reihum in den verschiedenen Gemeinden von 6.30 bis 7.00 Uhr.

Frühgebet
Zweimal wöchentlich während der Schulzeit treffen sich zwischen 3 und 12 Gemeindeglieder und beten für die Gemeinde, den Bezirksrat, die Pfarrer resp. Jugendarbeiter unserer Gemeinde, die Gottesdienste, die Kranken, die Politiker, die Kinder und Jugendlichen, die Familien und für alles, was einzelne Beterinnen und Beter in die Runde geben.
Als Rahmen haben wir eine kleine Liturgie, die vor Jahrzehnten durchs EGW Steffisburg erstellt wurde.
Hauptteile sind Danken, ein kleiner Bibeltext und viele Bitten, aufgelockert durch Lieder.
 Am Samstag geniessen wir anschliessend das gemütliche Beisammensein bei Kaffee, Zopf und Schokolade.

Seniorentreffen

Lust auf Gemeinschaft? Lust auf Wissenswertes?
Für Senioren und alle Interessierten findet sich jeweils am 1. Donnerstag-Nachmittag im Monat um 14:30 Uhr die Gelegenheit.
Genaue Daten und Themen entnehmen Sie bitte dem Flyer oder dem Kalender.

Hauskreise

Was ist ein Hauskreis?
Der Hauskreis soll wie eine kleine Familie zur Vertiefung des Glaubens sein. Wesentliche Bestandteile der Hauskreise sind: füreinander verantwortlich sein, einander tragen und unterstützen, gemeinsames Bibelstudium, persönlicher Austausch, Gebet füreinander, Zeit miteinander verbringen, gemeinsam essen, einen Film schauen oder einfach auch miteinander zu lachen...

Bist du dabei?
In den Hauskreisen wird's konkreter! Christsein lässt sich nicht nur auf den Sonntag reduzieren und deshalb wollen wir auch im Alltag miteinander unterwegs sein. Wenn du einen Hauskreis suchst, kannst du dich gerne direkt an uns wenden. Wir werden dir behilflich sein, einen Kontakt zu Hauskreisen herzustellen.
Das Hauskreisteam hauskreise [at] egw-langenthal.ch

Zeit zu zweit

Zeit zu zweit
Mit dem Ziel, die Paarbeziehung zu stärken bieten wir jährlich Anlässe für (Ehe-)Paare an:

Jeweils im November an einem Samstagmorgen laden wir zu einer "Zeit zu zweit" ein. Nach Kaffee und Gipfeli und einem Input zum angekündigten Thema, haben die einzelnen Paare die Möglichkeit, sich an Hand von Fragen über das Thema auszutauschen. Danach findet ein kurzer gemeinsamer Abschluss statt.Während des 2-stündigen Anlasses wird eine Kinderbetreuung angeboten.

In der Woche des Valentinstags zeigen wir  einen romantischen Liebesfilm. Während der Pause können die Gäste sich mit Hot-Dogs und Glacen verpflegen. Nach Filmende wird mit einem spritzigen Drink auf unsere Paarbeziehungen angestossen.  

Besuchsdienst

Der Auftrag:
Röm. 12.13 + 15: Nehmet Anteil an den Nöten der Heiligen.... freuet euch mit den Fröhlichen und weinet mit den Weinenden.

Jesus machte Hausbesuche
Jesus besuchte die Menschen in ihren Häusern und diente ihnen dort. Er heilte sie, befreite sie, segnete sie, lehrte sie und hatte Tischgemeinschaft mit ihnen.

Jesus sandte seine Jünger in die Häuser
Jesus gab den Jüngern den Auftrag, in die Häuser zu gehen und dort den Menschen zu dienen. Wie er selbst, sollten sie die Kranken heilen, die Gebundenen befreien, predigen und mit den Hausbewohnern Gemeinschaft pflegen.

Der Besuchsdienst ist somit klar im Wort Gottes verankert. Er ist auch eine echte Herausforderung an uns, die wir diesen Dienst tun. Wie gut ist es zu wissen, dass Jesus uns dazu beruft und ausrüstet.

Seelsorge

Unter Seelsorge verstehen wir „Helfendes und heilendes Gespräch, das sich an biblischen Leitlinien orientiert und sich mit dem ganzen Menschen beschäftigt.“ (Reinhold Ruthe)

Unser Pfarrer und weitere ausgebildete Seelsorgerinnen/Seelsorger bieten  auf Anfrage Gespräche zur Unterstützung in Lebens- und Glaubensfragen an.